Dieter's Kochbuch  
Zurück

KUNG PAO Hühnchen mit Reis aus Indonesien

Zutaten:

60-80ml Hühner- oder Gemüsebrühe

60g Sojasauce

60g trockener Sherry

20g Stärkemehl

400g Hühnerbrust ohne Haut und Knochen
  (am besten die kleinen "inneren Filets")

1 Essl. Sesam-Öl

3 Knoblauchzehen

2 kleine rote Chili-Schoten

200g Wasserkastanien oder Bambusspitzen

100g Zuckererbsen oder Pilze (Seitling)

100g rote Paprika

100g grüne Zwiebeln (Lauchzwiebeln)

50g trocken geröstete Erdnüsse oder Pinienkerne

kung pao

Zubereitung:

1. In einer Schüssel die Hühnerbrühe, Sojasauce, Sherry und die Hälfte des Stärkemehls zu einer Marinade verrühren, beiseite stellen.

2. Pilzee und Paprika in Stücken schneiden und mit ganz wenig Öl im Wok anrösten. Erdnüsse oder Pinienkerne trocken mittelbraun rösten

3. Das Hühnchenfleisch in ca. 1cm breite Streifen schneiden und in einer weiteren Schüssel in der anderen Hälfte des Stärkemehls wälzen und zunächst beiseite stellen.

4. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, den Knoblauch und die Chili-Schoten dazugeben und 3 bis 4 Minuten ziehen lassen. Dann die Chilies herausnehmen und die Fleischstücken nacheinander anbraten, bis es an keiner Stelle mehr rosa aussieht.

5. Das Fleisch erst einmal herausnehemn und warm halten.

6. Nun die kleingeschnittenen Wasserkastanien (oder Bambusspitzen), Zuckerschoten (oder Paprika), Erdnüsse (oder Pinienkerne) und Zwiebeln dazugeben und unter Rühren braten, bis alles zart-knusprig ist. Das Fleisch wieder dazugeben.

7. Die vorbereitete Soja-Marinade nun über Fleisch und Gemüse geben und unter Rühren weiterschmoren, bis die Sauce dickflüssig wird und alles heiß genug ist.

Zu Reis oder Glasnudeln und frischem Salat und/oder Obst servieren. In Indonesien trinkt man kaltes klares Wasser oder Fruchtsaft dazu.





To be actualized ...

Created MAR 21,1999,